Therapieverfahren
für Kinder & Jugendliche


Wir behandeln Kinder und Jugendliche, die Einschränkungen / Probleme / Schwierigkeiten in Ihrer Alltags- und Handlungskompetenz in den Lebensbereichen Selbstversorgung (Anziehen, Hygiene, Mobilität, Selbstständigkeit) Produktivität (Kindergarten, Schule, Spiel, Mithilfe im Haushalt) Freizeit (ruhige Freizeit, aktive Freizeit und soziales Leben) haben.

Dies sind vor allem Kinder mit...
Behandlungsgrundlage
Befunderhebung
Behandlungsansätze

Dabei kommen in unserer Praxis folgende Behandlungsverfahren, -konzepte und Trainings zum Einsatz:
Sensomotorisch-perzeptive Behandlung
Neuropsychologisch-orientierte Behandlung / Hirnleistungstraining
Psychisch-funktionelle Behandlung

Um die Therapie möglichst effektiv zu gestalten, nutzen
wir darüber hinaus folgende Interventionen:
Ressourcenaktivierung
Elternberatung
Die Zusammenarbeit mit den Eltern ermöglicht es uns, den Therapieprozess am Alltag des Kindes zu orientieren. Wir bemühen uns sehr, den Bezugspersonen die individuellen Gegebenheiten (Stärken und Auffälligkeiten) des Kindes unter Einbeziehung neurophysiologischer und neuropsychologischer Aspekte zu erklären. Die Eltern können so das "Anderssein" ihres Kindes besser verstehen, werden entlastet und reagieren verständnisvoller. Die Eltern sind zudem häufig in den Therapiestunden anwesend, auch damit sie Ideen und Anregungen bekommen, wie sie zuhause ihr Kind angemessen unterstützen und fördern können. Eine verbesserte Eltern-Kind-Interaktion ist häufig das Resultat dieses Vorgehens.

:: Startseite
:: Was ist Ergotherapie?
:: Therapeuten
:: Praxis
:: Therapieverfahren
Kinder & Jugendliche
Erwachsene
:: Kontakt
:: Impressum